Neuigkeiten

Vučić besuchte die Arbeiten an der Kula Beograd (Turm Belgrad) in Belgrade Waterfront: Ich bin stolz auf diese Baustelle, auf der 750.000 Quadratmeter gebaut werden und auf der 2.530 Arbeiter tätig sind!

Der serbische Präsident Aleksandar Vučić besuchte in Begleitung des Direktors von Eagle Hills, Mohamed Alabbar, die Arbeiten an der Kula Beograd (Turm Belgrad) in Belgrade Waterfront. Während des Besuchs wies Präsident Vučić darauf hin, dass er stolz auf alles ist, was getan wurde, und dass der Turm ein neues Symbol nicht nur für Belgrad, sondern für ganz Serbien sein wird. Unser Unternehmen Millennium Team, regional führendes Unternehmen auf diesem Gebiet, ist Partner von Pizzarotti beim Bauprojekt der Kula Beograd

Der serbische Präsident Aleksandar Vučić besuchte in Begleitung des Direktors von Eagle Hills, Mohamed Alabbar, die Arbeiten an der Kula Beograd (Turm Belgrad) in Belgrade Waterfront. Während des Besuchs wies Präsident Vučić darauf hin, dass er stolz auf alles ist, was getan wurde, und dass der Turm ein neues Symbol nicht nur für Belgrad, sondern für ganz Serbien sein wird. Unser Unternehmen Millennium Team, regional führendes Unternehmen auf diesem Gebiet, ist Partner von Pizzarotti beim Bauprojekt der Kula Beograd.

Vučić betonte während der Besichtigung der Arbeiten an der Kula Beograd (Turm Belgrad) in Belgrade Waterfront, er sei stolz auf diese Baustelle, auf der 750.000 Quadratmeter gebaut werden, und, dass auf dieser Baustelle momentan 2.530 Arbeiter tätig sind.

- Dieser Ort wird von Tag zu Tag zu einem der schönsten in unserem Land - sagte Vučić und fügte hinzu: - In diesem zehnten Stock, in dem wir uns jetzt befinden, beginnt sich das Gebäude zu drehen. Dies wird mit Abstand der meistbesuchte Punkt in Belgrad sein. Wir werden das beste Hotel, das einzige dieser Kategorie in Europa haben, an dessen Spitze ein Aussichtspunkt mit unterschiedlichen Inhalten stehen wird - sagte Präsident Vučić und fügte hinzu, dass er die Eröffnung des größten Einkaufszentrums in diesem Teil Europas im Oktober erwartet.

Der Präsident betonte, dass er die Eröffnung des Belgrader Turms in 14 bis 15 Monaten erwartet.

- Ich bin sehr glücklich und stolz auf alles, was wir hier getan haben. Aus dem schrecklichen Teil der Stadt, der kaum zugänglich war und in dem sich niemand aufhalten wollte, haben wir einen der schönsten Teile der Hauptstadt gestaltet. Vielen Dank an alle, die an unsere Energie geglaubt haben, aber auch an diejenigen, die dies nicht getan haben, denn auch sie haben uns ermutigt, die besten Ergebnisse zu zeigen. Von hier aus werden wir die höchste Grundsteuer haben. Hier wird neues Leben geschaffen, mit wunderschönen Boulevards, Parks für Kinder, Restaurants - sagte Vučić und fügte hinzu, dass die Gestaltung des Sava-Platzes, der auch fantastisch aussehen wird, im Gange ist.

Der serbische Präsident wies darauf hin, dass sich das Bild der Stadt ändert und die Anzahl der Touristen, die Belgrad besuchen, sich jedes Jahr um 20 Prozent erhöht.

- Ich bin froh, das war mutig, aber wir hätten das ohne Alabbars Unterstützung nicht geschafft. Wir haben große Arbeit geleistet, es war notwendig, Bedingungen für den Bau zu schaffen - sagte Präsident Vučić und fügte hinzu, dass dieses Projekt eines der wichtigen und mutigen Dinge ist, die in Serbien getan wurden.

Kula Beograd wird 40 Stockwerke haben und der zentrale Teil von Belgrade Waterfront sein. In dem obersten Stockwerk wird sich der höchste Aussichtspunkt in Belgrad, der einen unglaublichen Blick auf das Stadtpanorama bietet, befinden. Im Turm Belgrad werden das Hotel sowie Apartments „St. Regis“ unterkommen. Es ist geplant, über 50.000 Quadratmeter, 40 Stockwerke, Parkplätze auf zwei unterirdischen Ebenen zu verfügen, davon soll sich das Luxushotel „St. Regis“ über neun Stockwerke erstrecken. Das Restaurant wird im 38. Stockwerk sein, ganz oben der Aussichtspunkt und der Turm wird direkt mit dem benachbarten Einkaufszentrum BW Gallery verbunden sein.

Die Fertigstellung der Kula Beograd sieht eine Höhe von sogar 168 Metern vor, während Beogradjanka oder Kula Ušće „lediglich“ 100 Meter hoch sind.

Partner