Neuigkeiten

Historischer Einzug der Judoka von Roter Stern in die Champions League

Die Judoka von Roter  Stern, ein Team, das von unserem Unternehmen Millennium Team gesponsert wird, haben erneut Sportgeschichte geschrieben. In Bukarest, im Elite-Klubwettbewerb –  der Champions League, füllte das rot weiße Team erneut die goldene Seiten mit dem Erfolg der Bronzemedaille

Die Judoka von Roter  Stern, ein Team, das von unserem Unternehmen Millennium Team gesponsert wird, haben erneut Sportgeschichte geschrieben. In Bukarest, im Elite-Klubwettbewerb –  der Champions League, füllte das rot weiße Team erneut die goldene Seiten mit dem Erfolg der Bronzemedaille. Das Team, welches sich aus Mišo Morohojev, Strahinja Bunčić, Uali Kurhev, Filip Živojinović, Stefan Majdov, Nemanja Majdov, Nedja Gerasimenko, Ivajlo Ivanov und dem Kapitän Bojan Došen zusammensetzte, und unter der professionellen Führung des Trainertrios Aleksandar Trpković, Ljubiša Majdov und Andrija Đurišić, konnte in dem alles entscheidenden Duell mit dem einheimischem Team CSM Bukarest die Bronzemedaille mit einem Sieg von 3:2 verzeichnen und schrieb somt erneut die goldenen Seiten der serbischen Judo-Geschichte.

– Gratulation an die Jungs zu einem weiteren Spitzenergebnis. Wir haben alles, was wir versprochen haben, erfüllt, und einen historischen Erfolg erzielt. Unser besonderer Dank geht an den Visionär und den Ehrenpräsidenten unseres Klubs, Ivan Todorov, betonte der Vorstandspräsident des Judoklubs Roter Stern.  

Die Roter Stern Judoka traten in dem Elite-Klub-Wettbewerb bei dem ersten Match gegen das Team Edelweiss von Grozny (Russland), das sie mit 4:1 verloren. Dennoch zeigt der Rote Stern schon in der ersten Wiederholungsrunde deutlich, warum er der Beste ist. Das Duell mit dem großartigen Valencia Team wurde mit 3:2 entschieden.

Die Hoffnung von Roter Stern in der Kategorie bis 66 Kilogramm, Strahinja Bunčić, hat dieses Match ausgezeichnet eröffnet, mit dem Sieg über Gar Uriarte, was zweifellos ein großer Ansporn für das Team war. Ebenso erfolgreich war Bunčić im Duell gegen CSM Bukarest, das das Team ebenfalls mit einem Sieg von 3:2 feiern konnte.

– Ich bin sehr froh, dass ich gewonnen habe und zu dieser ausgezeichneten Gewinneratmosphäre beitragen konnte. Ich möchte allen Sportfreunden des Klubs zu der fantastischen Teilnahme an der Champions League gratulieren, sagte Bunčić.

Nemanja Majdov, der aktuelle Vizemeister Europas und der Gewinner des Weltmeistertitels konnte seine Zufriedenheit mit der Bronzemedaille in der Champions League, dem bedeutendsten Judo Klub-Wettbewerb, nicht verstecken.

– Die Eindrücke sind phänomenal und das Beste kommt erst noch. Wieder einmal ist es uns gelungen, den größten Erfolg in der Geschichte des serbischen Judo-Klubsports zu erzielen. Alle Männer im Team gaben ihr Maximum, sagte Nemanja Majdov.

Der Kapitän Bojan Došen zeigte erneut Qualität und führte das Team auf die beste Art und Weise zu dem historischen Ergebnis in der Champions League.

– Den Erfolg haben wir allen im Team zu verdanken und ich möchte allen im Klub, aber auch allen Roter Stern Anhängern für das Anfeuern und die Unterstützung gratulieren. Seit Jahren befinden wir uns an der Spitze, seit der Bronze 2014 in der Europa League, und dem Silber 2016, und jetzt mit der erreichten Bronze in der Champions League. Roter Stern ist ein großer Klub, und jetzt gehen wir weiter auf zu neuen Siegen, sagte Bojan Došen.

Die Geschichte der Vereinswettbewerbe beginnt für Roter Stern im Jahr 2014, als der Rote Stern Judo-Klub Sportgeschichte schreibt, indem er 2014 in Hopdorf, in den Niederlanden, die Bronzeauszeichnung gewinnt, sowie den Titel des Vizemeisters der Europa League im Jahr 2016 in Belgrad. Roter Stern konnte im Jahr 2016 in Wien den siebten Platz in der Champions League belegen, 2107 in Ankara waren sie einen Schritt von der Medaille entfernt, und 2018 gewannen sie verdientermaßen die Bronzemedaille.

Partner